Aus welchem Land kommen Sie?


archithese 2.2005

Brush Up, Umbau, Renovation / Transformation, rénovation

CHF 28.00, ISBN 978-3-03862-161-4, 100 Seiten, 22.5×29.7cm


In Westeuropa ist der weitaus grösste Teil der Bausubstanz älter als zwanzig Jahre. Sanierungen, Umbauten und Revitalisierungen gehören zu den wichtigsten Bauaufgaben der Zukunft – und auch zu den aufregendsten. Schrumpfende Städte und überteuerte urbane Zentren, historische Zeugen und neuzeitliche Fehlplanungen, verlassene Industrieareale und ehemalige lnfrastrukturanlagen bedürfen einer differenzierten Auseinandersetzung. Grundsätzlich stellt sich die Frage nach dem Stellenwert des Bestehenden und nach dem angemessenen Umgang mit der gebauten Vergangenheit. Interventionen von Philippe Starck, Burkhalter Sumi, Miller & Maranta, Diener & Diener, MVRDV, Wiel Arets, Giuliani Hönger und vielen anderen illustrieren unterschiedliche Entwurfsstrategien und belegen, dass der Entwurf – ob spektakuläres Kontrastprogramm, ironischer Kommentar oder bescheidene Ergänzung – auf unerwartete Weise vom Dialog zwischen Alt und Neu profitieren kann.

Zurück

Aktuelles Heft

archithese 2.2024

Spiegel