Aus welchem Land kommen Sie?


Transmapping

Tobias Nussbaumers Arbeiten brechen etablierte Darstellungsmethoden auf: Ausgehend vom Motiv der Tankstelle als alltäglichem Durchgangsraum wechselt er in seinen künstlerischen Arbeiten zwischen verschiedenen Massstäben und Bildsprachen hin und her und stellt Wahrnehmungsmuster in Frage.

 

Text: Elias Baumgarten – 11.8.2016
Bild: Tobias Nussbaumer

Am 18. August um 18.00 Uhr lädt die Zürcher Galerie BALTSprojects zur Vernissage der Schau «Transmapping» von Tobias Nussbaumer ein. In der Schau gibt es 1:1 Elemente, ein Modell, eine 360 Grad Ansicht sowie neun grossformatige Blätter zu sehen. Laut Galeristin Monika Annen verhandelt die Schau durch die Verwendung verschiedener Medien übliche räumliche Dramaturgien neu.

Die Installation ist zwischen dem 19. August und 8. Oktober in der Galerie BALTSprojects in der Bernerstrasse Nord 180 in Zürich zu sehen.

Unsere Empfehlung

Unsere Empfehlung

Aktuelles Heft

archithese 3.2020

Geopolitik


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Bitte rechnen Sie 8 plus 9.