Aus welchem Land kommen Sie?


Hans-Peter Kistler: Silence & Color

Silence & Color

Hans-Peter Kistler stellt bei BALTSprojects aus

 

Text: Elias Baumgarten – 19.1.2016
Foto: BALTSprojetcs

 

Ab dem 21. Januar zeigt die Zürcher Galerie BALTSprojects (Bernerstrasse Nord 180, 1. Obergeschoss) die Einzelausstellung «Silence & Color» von Hans-Peter Kistler. Seine Arbeiten changieren zwischen Malerei, Plastik und Installation. Kistler arbeitet besonders gern mit Harzen und Farbpigmenten, die er in Schichten und auf Bildträger giesst. Bildgebend sind Licht, Raum und Zeit. Daraus entstehen Tafeln und Objekte welche Zustände und Grenzen in der Malerei befragen und ausloten.

Zu den für die Ausstellung ausgewählten Arbeiten gehört auch «SilentColor» von 2015: Eine Installation von lichtdurchlässigen grossformatigen Tafeln, die eine simultane Erfahrung von Farbe und Stille ermöglicht. Die bunten Partituren dagegen sind die kleinformatigen Scales aus «Rot-Gelb-Blau», ebenfalls aus 2015. Sie sind ein Experiment, eine Versuchsreihe, die die Wirkung von 104 Pigmenten untersucht. Weitere Arbeiten sind Bildbauten wie das «Kipppaintig» und «Irgazin Marmor» – bunte Tafeln, die mit grundierten Leinwänden und Keilrahmen zusammenmontiert werden.

 

Die Vernissage findet am 21. Januar von 18.00 bis 21.00 Uhr statt und die Ausstellung ist bis zum 5. März geöffnet. Ausserdem ist eine begleitende Publikation geplant.

 

 

> archithese wird mit der nächsten Ausgabe der archithese 1.2016 Swiss Performance nicht nur erneut eine redaktionelle Auswahl herausragender Schweizer Architekturen besprechen, sondern auch einen Diskurs rund um das Medium Architekturfotografie anstossen. Ab dem 10. März wird dazu in Zusammenarbeit mit BALTSprojetcs eine Fotoausstellung im Sinne eines Best-of gezeigt werden. Stay tuned.

Unsere Empfehlung

archithese 5.2003

Farbe | La couleur


Unsere Empfehlung

archithese 2.2011

Oberflächen / Surfaces


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Bitte rechnen Sie 9 plus 6.