Aus welchem Land kommen Sie?


Podiumsdiskussion «Neue Blickwinkel» – der Film

An der Vernissage der Fotoausstellung Neue Blickwinkel diskutierte archithese-Chefredaktor Jørg Himmelreich mit J. Christoph Bürkle, Quentin Lacombe, Marianne Müller, Stefano Stoll und Evert Ypma über Architekturfotografie im Spannungsfeld zwischen Kunst und Dienstleistung, Interpretation und Dokumentation.

 

Text: Cyrill Schmidiger – 25.4.2018

 

Gefördert von Pro Helvetia griffen acht junge Fotografen für die Swiss Performance 2018 zur Kamera: Entstanden sind individuelle, erfrischende und teils unkonventionelle Interpretationen der im Heft besprochenen Gebäude. archithese sucht aber nicht erst mit dieser Ausgabe nach neuen Wegen in der Architekturfotografie: Schon in den Swiss Performances 2016 und 2017 wurden die Grenzen der Disziplin ausgelotet.

Bei der Podiumsdiskussion zur Verissage der Ausstellung Neue Blickwinkel stand ihr Potenzial erneut zur Debatte: Quentin Lacombe, der für seine Bilder ein Haus in ein grelles Lasergrün tauchte, fügte dem Umbau von Wülser Bechtel in Windisch bewusst eine dritte Schicht hinzu. Somit unterband er den vom Architekten vorgegebenen Arbeitsprozess, an dessen Ende – quasi als letzter Schritt – die dokumentarische Abbildung des Projekts selbst steht. Auch für Marianne Müller ist die künstlerische Freiheit wichtig: Sie will nicht einfach das Gebaute porträtieren, sondern sucht nach tieferen Schichten und Konzepten, welche die Architektur erst auszeichnen. Evert Ypma machte schliesslich auf die Pluralität der Architekturfotografie aufmerksam: In welchem Kontext entstand sie? Aus welcher Perspektive betrachten wir sie? Bilder sind nämlich vielschichtig: Sie vermitteln bestimmte Ideen und können manipulativ sein.

> Hier finden Sie eine Fotogalerie zur Ausstellung Neue Blickwinkel.

> Freuen Sie sich auf die Fotos in der neuen Swiss Performance 2018.

Unsere Empfehlung

archithese 1.2018

Swiss Performance 2018


Unsere Empfehlung

archithese 1.2017

Swiss Performance 2017


Unsere Empfehlung

archithese 4.1994

Architekturfotografie


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Bitte addieren Sie 8 und 2.