Aus welchem Land kommen Sie?


Fresh Bavaria

archithese kontext lädt ein zum Kurzvortragsabend zur bayrischen Architektur.

archithese kontext und das Architekturmuseum der TU München bieten dreizehn bayerischen Gestaltern die Möglichkeit, Position zu beziehen und in knackigen Kurzvorträgen ein neues Projekt zu präsentieren. Neben mehreren «alten Hasen» sind viele spannende Nachwuchstalente dabei. Das Bauen auf dem Land, smarte Umnutzungen und neue Arbeitswelten sind einige der Themen, die angesprochen werden. 

Am 25. Oktober 2018 ab 18 Uhr erhalten Sie im Ernst von Siemens-Auditorium der Pinakothek der Moderne Einblicke in die Denkweisen der Büros. Den Referenten stehen jeweils 20 Slides zur Verfügung, die für genau 20 Sekunden zu sehen sein werden. Der Event ist bereits ausverkauft.

 

Es sprechen:

> Andreas Hild, Hild und K, München
> Max Otto Zitzelsberger, München
> Katharina Leuschner, München
> Christian Brückner, Brückner & Brückner, Tirschenreuth
> Fränzi Essler, raumstation, Starnberg
> Benedict Esche, Kollektiv A, München
> Reem Almannai, Almannai Fischer, München
> Sebastian Streck, Florian Nagler Architekten, München
> Christian Neuburger, nbundm*, München
> Fabian A. Wagner, München
> Johann Spengler, steidle architekten, München
> Muck Petzet, München
> Peter Haimerl, München

 

Der Eintritt kostet EUR 20. Die Karten sind bereits alle ausverkauft.
Ein Exemplar archithese 3.2018 Bayern ist im Preis inbegriffen und wird vor Ort ausgehändigt.
Studierende und archithese-Abonnenten sichern sich ihre Freikarte mit einer E-Mail an redaktion@archithese.ch
 

archithese 3.2018 nimmt die bayerische Architekturszene unter die Lupe. Das Heft erscheint am 1. September.

Unsere Empfehlung

archithese 3.2018

Bayern


Unsere Empfehlung

archithese 2.2018

Wohnungsbau


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Bitte rechnen Sie 9 plus 6.