Aus welchem Land kommen Sie?


Ideale Städte

Die Zürcher Galerie BALTSprojects in der Bernerstrasse Nord 180 möchte Architektur in all ihren Facetten beleuchten. Nun hat Besitzerin Monika Annen die junge Künstlerin Laura Carralero Morales, die sich mit räumlichen Grundsätzen unserer urbanen Umwelt befasst, eingeladen. Bisher waren ihre Arbeiten nur in Kuba und den Vereinigten Staaten zu sehen.

 

Text: Anne-Dorothée Herbort – 6.6.2017
Bilder: Laura Carralero Morales

 

Laura Carralero befasst sich in ihren Arbeiten mit der räumlichen Erinnerung und versucht ihre Visionen einer idealen Stadt auf die Leinwand zu projizieren. 
Sie sammelt Beobachtungen und Eindrücke aus ihrer Lebenswelt und verknüpft sie zu neuen Narrationen, in denen Fiktion und Realität fliessend ineinander übergehen. In diesem Prozess möchte Carralero die komplexe und vielschichtige Umwelt auf grundlegende räumliche Erfahrungen zurückführen. Die Konturen der gemalten architektonischen Räume sollen die Formen und Bewegungslinien, welche den Städten zugrunde liegen – aber in den Augen der Künstlerin meist nicht bewusst wahrgenommen werden – zum Ausdruck bringen.

 

Die Galerie BALTSprojects befindet sich in der Bernerstrasse Nord 180 in Zürich. Die Ausstellung El Orden del Desierto wird am Donnerstag, dem 8.6.2017 um 18.00 Uhr eröffnet und bis zum 15.7.2017 gezeigt.

Unsere Empfehlung

Veranstaltung

Pecha Kucha

Zehn Architekturschaffende präsentieren am 21. Juni 2017 im Schweizerischen Nationalmuseum in Zürich ein aktuelles Projekt.

 

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Was ist die Summe aus 3 und 3?