Aus welchem Land kommen Sie?


Gratulation!

Mit einem dichten Programm feiert die Zeitschrift architektur.aktuell am 6. November 2017 ihr 50-jähriges Jubiläum. An den Feierlichkeiten in Wien ist auch archithese dabei. Chefredaktor Jørg Himmelreich gratuliert dem Schwestermedium zum halben Jahrhundert erfolgreicher Arbeit und moderiert eine Diskussion zum Thema Urbane Landschaften.

 

Text: Cyrill Schmidiger – 1.11.2017

 

Anlässlich des runden Geburtstags von architektur.aktuell finden am 6. November 2017 in der Architekturgalerie im Wiener Ringturm verschiedene Talks statt. Sie stehen unter dem Motto Building Strategies und widmen sich drängenden Fragen wie der Digitalisierung, des Klimawandels oder der Globalisierung. Diese Themen stellen neue Anforderungen an die Stadt, an die Architektur und an die Architekten selbst. Es entstehen neue Berufsbilder: gefragt sind mobile Cross-Over-Strategien zwischen Bauwirtschaft, Planern und Öffentlichkeit. Zwischen Globalisierung und Lokalisierung werden neue Arbeits- und Lebensräume als integrierte Landschaften gestaltet. architektur.aktuell diskutiert die treibenden Faktoren dieser Bau-Zukunft, analysiert Aspekte der Praxis und präsentiert Erfolgsstrategien.

 

________________________________________________________________________________

 

Programm

 

14 Uhr: Begrüssung

Hans Bichler, Vorstandsdirektor Wiener Städtische Versicherungsverein
Matthias Boeckl, Chefredakteur architektur.aktuell
Gerhard Krispl, Managing Partner Medecco Holding

 

15 bis 16 Uhr: Neue Chancen. Architekturmarkt Europa

EU-weite Wettbewerbe schaffen neue Perspektiven für Architekten und überregional aktive Bauträger. So könnte eine europäische Baukultur mit neuen Standards entstehen. Doch wie funktioniert diese Praxis des «Architekturexports» innerhalb Europas? Eine Debatte über die Mobilität des europäischen Architekturbetriebs mit Dietmar Feichtinger (DFA Architectes, Paris), Michael Ludwig (Stadtrat für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung, Wien), Gerhard Schuster (Wien 3420 Aspern Development AG) und Herwig Spiegl (AllesWirdGut Architekten, Wien und München). Moderation: Verena Konrad (Österreich-Kommissärin Architekturbiennale Venedig 2018).

 

16 bis 17 Uhr: Urbane Landschaften. Die globale Agenda

Stadträume und Gebäudetypen verschmelzen zu offenen, landschaftsähnlichen Strukturen, generische Plattformen überwinden Spezialisierungen, Bottom-Up-Arbeitsweisen avancieren zum Standard. Doch wie lassen sich diese Ideale in die bestehende Stadt integrieren? Eine Praxis-Debatte mit Bauherr und Architekten über innovative, intelligent interagierende Stadtbausteine mit Michael Griesmayr (IC Development / Viertel Zwei, Wien), Patrick Lüth (Snøhetta Architects, Oslo, New York, Innsbruck und San Francisco) und Wolfram Putz (Graft Architects, Berlin, Los Angeles und Peking). Moderation: Jørg Himmelreich (Chefredakteur archithese, Zürich).

 

17 bis 18 Uhr: Resonanzräume. Architektur und Medien

Innovative Architektur schafft klar kommunizierbaren Mehrwert. Mediale Plattformen sorgen für Verbreitung und ermöglichen den gesellschaftlichen Diskurs über Baukultur. Doch wie geht man damit um? Welche Inhalte werden in welchen Formaten am Besten kommuniziert? Eine Debatte über spezifische Leistungen digitaler und analoger Architekturmedien in der Praxis mit Sandra Hofmeister (Chefredakteurin Detail Magazin, München), Christian Kühn (Architekturkritiker, Die Presse, Wien), Arian Lehner (Mies, Wien) und Marcus Fairs (Dezeen Magazine, London). Moderation: Ana Berlin (A B C Communication, Wien).

 

________________________________________________________________________________

 

Die Talks finden am 6. November 2017 von 14 bis 18 Uhr in der Architekturgalerie im Ringturm Wien (Schottenring 30) statt.

 

Unsere Empfehlung

Unsere Empfehlung

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Was ist die Summe aus 7 und 6?