Aus welchem Land kommen Sie?


Einkreisen und Zuspitzen

François Charbonnet und Patrick Heiz vom Genfer Architekturbüro Made in haben in Zusammenarbeit mit Raumklang Basel und elf Musikerinnen und Komponisten die 45 Meter hohe Klangskulptur Rohrwerk. Farbrique Sonore realisiert. Mit archithese-Chefredaktor Jørg Himmelreich diskutieren sie vor ihrem Werk die Bedeutung starker Geometrien in der Architektur.

 

Text: Christina Horisberger – 14. August 2019
Foto: Christian Aeberhard (© ETH Zürich)

 

Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Architekten Fraçois Charbonnet und Patrick Heiz von Made mit der Biennale ZeitRäume Basel kam über das SAM zustanden. Beat Gysin, Initiator der Klangskulptur war auf der Suche nach umtriebigen Architekten, die sich auch mit einem kleinen Budget engagiert auf das Experiment im Spannungsfeld von Musik und Architektur einlassen. Die Figur des riesigen «Crayons» war bald einmal gegeben, die Materialisierung wurde jedoch eine komplexe Angelegenheit. Das Rohrwerk ist so konzipiert, dass es auch an anderen städtebaulich spannenden Orten aufgehängt werden kann, so die Idee von Made in. Vor allem soll das Rohrwerk ein starkes, weithin sichtbares Zeichen sein. 

 

Praxis, Lehre und Forschung
Seit der Gründung ihres Büros 2003 entwickelt Made in Vorschläge für urbane Umgebungen, komplexe Infrastrukturen und anspruchsvolle Konzepte jeder Grössenordnung. Beide widmen sich auch intensiv der akademischen Forschung Lehre. Seit 2018 hat sie die ETH als ordentliche Professoren engagiert. Ihre Studios sind vor allem für die innovativen und kraftvollen Kollagen verschiedener ikonischer Bauwerke zu überraschenden Kombinationen bekannt. 

 

Themen einkreisen
Der Talk in Basel über Form und Inhalt starker Geometrien verspricht deshalb nicht nur hinsichtlich des Rohrwerk sehr spannend zu werden. Er findet am 18. September um 18.30 Uhr im Innenhof des Kunstmuseums Basel statt. Der Eintritt ist frei. Die Debatte findet auf englisch statt. Wir freuen uns auf Sie!

 

Im Anschluss an den Talk besteht die Möglichkeit der Première von Rohrwerk. Fabrique Sonore beizuwohnen. Die Tickets für das Konzert können im Vorverkauf über zeitraeumebasel.com und über das Kulturhaus Bider&Tanner in Basel erworben werden. Das Rohrwerk wird vom 18. bis 22. September 2019 im Innenhof des Kunstmuseum Basel von elf Komponistinnen und Musikern experimentell bespielt. archithese ist offizieller Medienpartner der Biennale ZeitRäume Basel.

 

> Vor zwei Jahren besuchten über 6 000 Musik- und Architekturinteressierte die ZeitRäume Basel.

> Machen Sie einen Abstecher, bevor Sie zum archithese kontext-Event kommen und besichtigen Sie den Erweiterungsbau des Kunstmuseums Basel.

> In der archithese 3.207 Bri-Collagen spricht François Charbonnet in einem Architekturgespräch über das Potenzial der Montage und Collage im Architekturentwurf. 

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Bitte addieren Sie 2 und 8.