Aus welchem Land kommen Sie?


Ein Loft in der Scheune

Die Bauherrschaft wünschte einen Loft mit grossen Fenstern wie in Manhatten. Die Denkmalpflege forderte: «Keine Öffnungen in der Fassade, denn der Scheunencharakter muss erhalten bleiben.» Wie lassen sich diese widerstrebenden Forderungen architektonisch zum Ausgleich bringen? Benjamin Widmer und Roland Bernath entwickelten öffneten die Fassade von innen her und hielten sie von aussen durch sägerohe Bretter dennoch scheinbar geschlossen. Zwei überlagerte Rastersysteme machen aus zwei scheinbar unvereinbaren Wünschen eine Sache der Wahrnehmung.

 

> Lust auf Bilder? Hier finden Sie die Fotogalerie zum Event.

Unsere Empfehlung

archithese 2.2017

Neues Feingefühl


Unsere Empfehlung

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Was ist die Summe aus 1 und 5?