Aus welchem Land kommen Sie?


Bitte setzen!

Im Rahmen der Ausstellung Sitzen und Besitzen widmet Initiative Architektur im Salzburger Künstlerhaus ab dem 5. Oktober 2017 knapp eineinhalb Monate dem Gebrauchsgegenstand Stuhl seine geballte Aufmerksamkeit.

 

Text: Theresa Mörtl – 30.9.2017

 

Die Sitzgelegenheit, ein immerwährendes Designobjekt und eine gestalterische Herausforderung für Entwerfer, wird zum Thema der Expo im Künstlerhaus der Initiative Architektur in Salzburg. Vom 5. Oktober bis zum 24. November 2017 können sowohl Klassiker aus dieser Produktsparte als auch Objekte unbekannter Herkunft bestaunt werden. Hierfür gewährt Erwin Neubacher mit 25 Exponaten einen kleinen Einblick in seine private Sammlung, die nach über 30 Jahren mehr als 320 Möbelstücke umfasst. Neubachers Interesse am Unscheinbaren und die Faszination an der Beziehung zwischen Subjekt und Objekt sind an der Wahl der Ausstellungsstücke zu spüren. Der Grossteil seiner Sammelstücke wurde auf Trödel- oder Tauschmärkten erworben oder aus dem Sperrmüll gerettet.
Die grosse Vielfalt der Ausstellungsstücke wird von einem nicht minder abwechslungsreichen Rahmenprogramm untermalt. Gespräche mit Antiquitätenhändlern und kostenlose offene Beratung zu Restaurationsfragen und Wertbestimmung eigener Objekte werden angeboten, ebenso stehen Vorträge über die Zukunft im Möbeldesign und der Dualität von Design und Sachwert auf dem Terminplan.

 

Die Schau Sitzen und Besitzen von Initiative Architektur findet vom 5. Oktober bis zum 24. November 2017 im Künstlerhaus an der Hellbrunnerstraße 3 in Salzburg statt.
 

> Anne-Dorothée Herbort schrieb über den Monobloc-Stuhl, dem das Vitra Design Museum in Weil am Rhein im Frühling 2017 eine Ausstellung widmete.

Veranstaltung

Inside Monadnock

Job Floris spricht am 12. Okotber 2017 im Rahmen von archithese kontext im Architekturforum Zürich.

Unsere Empfehlung

archithese 4.1996

Wohn-Räume


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Bitte addieren Sie 2 und 9.