Aus welchem Land kommen Sie?


Baumartiger Theaterpavillon

Das Theater Spektakel auf der Zürcher Landiwiese präsentiert sich mit einem neuen Eingangsbereich: Ralph Alan Müller hat eine sommerlich erfrischende Architektur entwickelt, die an Baumkronen erinnert.

 

Text: Cyrill Schmidiger – 18.8.2017

 

Leicht und luftig mutet er an, der neue Eingangspavillon für das Theater Spektakel in Zürich. Er imitiert sechs blütenweisse Baumkronen, die zu einem orthogonal gefassten Dach vereint sind. Dies erinnert an barocke Gartenkunst. Damals dominierte das geometrische Prinzip - Gelände und Pflanzen wurden in strenge Volumen verwandelt. Diese Assoziation schwingt beim temporären Bauwerk mit. Seine Konstruktion setzt sich aus einer lichtdurchlässigen Membran, Holzstützen, Stahlverbindungen und Spannkreuze zusammen. Das Material, das bereits für den Pavillon von 2016 verwendet wurde, wird nach dem Abbau erneut recycelt. Damit soll die Installation im Sinne der Natur «verwelken», aber gleichzeitig den Samen für Neues setzen. Der Pavillon und das gesamte Gelände sind während der Festivalzeit frei begehbar.

 

Das Festival Theater Spektakel dauert bis zum 3. September 2017.

Unsere Empfehlung

archithese 6.2013

Natur – Nature


Unsere Empfehlung

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Bitte rechnen Sie 2 plus 8.