Aus welchem Land kommen Sie?


Ausstellungen zur Architektur online

Das Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW in Gelsenkirchen hat sein neues Online-Archiv aufgeschaltet: Darin sind sämtliche Projekte des M:AI seit 2005 in chronologischer Ordnung dokumentiert.

 

Text: Cyrill Schmidiger – 6.8.2017
Bild: Ausstellung Post Oil City in der Kraftzentrale Alsdorf, 7. Mai bis zum 19. Juni 2011

 

Das M:AI widmet sich in seinen Ausstellungen immer wieder verschiedenen baukulturellen Themen. Da es aber keine eigenen Räume besitzt, entwickelt das M:AI für jede Schau ein neues Konzept. Oft finden die Ausstellungen deshalb in Gebäuden statt, die einen direkten Bezug zum gezeigten Inhalt haben – so wird der jeweilige Bau selbst zum anschaulichsten Exponat.
Nun sind im neuen Online-Archiv alle M:AI-Ausstellungsprojekte seit 2005 umfassend zugänglich. Darin finden Interessierte nebst kompakten Informationen auch Daten und Fakten zu den bisherigen Ausstellungen, Interventionen und Veranstaltungen. Über die Navigationsleiste lassen sich die einzelnen Projekte nach Sachgebiet sortieren, über die Suchfunktion ist hingegen eine gezielte Recherche nach Schlagworten möglich. Das Archiv ist thematisch in fünf Kategorien strukturiert: Architektur, Ingenieurkunst, Stadtlandschaft, Kunst und Jahresprogramme. Diese hat das M:AI zudem mit Videos und Fotos ergänzt.
«Das Online-Archiv nimmt für das M:AI eine besondere Rolle ein, denn das Museum ist ohne festes Ausstellungshaus ständig unterwegs – immer vor Ort, niemals am selben», erklärt Ursula Kleefisch-Jobst, geschäftsführende Generalkuratorin des M:AI. Als mobiles Museum bietet es nun auf diese Weise jederzeit einen Überblick über seine Themen und vergangenen Ausstellungen.

Unsere Empfehlung

archithese 4.2010

Szenografie


Unsere Empfehlung

archithese 4.2006

CAAD / CAAO


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Was ist die Summe aus 3 und 5?