Aus welchem Land kommen Sie?


Weststrasse im Wandel

 

Text: Isa Fahrenholz – 2.10.2015
Fotos: Corina Flühmann

 

Die Zürcher Weststrasse hat sich verwandelt: Von einer zentralen Transitachse, die über 30 Jahre lang jeden Tag den Verkehr von Norden nach Süden durch die Stadt schleuste, zu einer ruhigen Quartierstrasse mit Tempo 30. Die Fotografin Corina Flühmann dokumentiert diesen grundlegenden Wandel: Heute wird auf der Weststrasse spaziert und Fahrrad gefahren. Die damit einhergehende Gentrifizierung des Quartiers machen die Fotografien ebenso offensichtlich, wie sie alltägliches Quartiersleben abbilden.

So wie das Jonglieren mit den Seitenformaten Freude beim Durchblättern dieser Bilderwelt bereitet, sind die Essays, die sich dazwischengemischt haben, Lesevergnügen. Ein Filmregisseur berichtet seinem Enkel, wie er als Junge in den 1950er-Jahren durch die Weststrasse getobt ist, eine Schweizer Schriftstellerin berichtet von ihren Erfahrungen aus den 1990er-Jahren und ein Architekt setzt sich mit dem aktuellen städtebaulichen Stand auseinander. Die Verbindung der fotografischen Bestandsaufnahme mit den textlichen Berichten ist eine angenehme Art, die Veränderungen der Strasse zu porträtieren. Dieses liebevoll gestaltete Buch gleicht einem abwechslungsreichen Spaziergang durch die Weststrasse mit einigen Einblicken in die Welt hinter den Gardinen.

 

Unsere Empfehlung

Unsere Empfehlung

archithese 2.2015

Architektur und Soziologie


Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein: