Aus welchem Land kommen Sie?


Neue Blickwinkel

archithese bringt mit der Swiss Performance 2018 erneut Schwung in die Debatte zur Architekturfotografie. Gefördert von Pro Helvetia haben in diesem Jahr acht junge Fotografen zur Kamera gegriffen und die Projekte für das Heft interpretiert und inszeniert. Ihre Arbeiten werden mit einer Fotoausstellung im Architekturforum Zürich gewürdigt. 

 

Gezeigt werden Bilder von:

> Robin Bervini, Chiasso – Origen Theaterturm auf dem Julierpass von Giovanni Netzer / Walter Bieler

> Aglaia Brändli, Zürich – Ballet Mécanique in Zürich von Manuel Herz

> Arunà Canevascini, Fribuorg – Wohnhaus in Zürich-Wiedikon von Demuth Hagenmüller & Lamprecht

> Valentin Faure, Le Locle – Wohnturm in Winterthur von wild bär heule

> Quentin Lacombe, Lausanne – Umbau eines Wohnhauses in Brugg von Wülser Bechtel Architekten

> Clément Lambelet, Collex-Bossy – 56 Leonardstreet in New York von Herzog & de Meuron

> Mathilda Olmi, Lausanne – Siedlung Orenberg von BDE Architekten

> Manon Wertenbroek, Chexbres – Haupsitz der Swiss Re in Zürich von Diener & Diener

 

An der Vernissage am 5. April 2018 diskutiert archithese-Chefredaktor Jørg Himmelreich mit J. Christoph Bürkle, Quentin Lacombe, Marianne MüllerStefano Stoll und Evert Ypma über Architekturfotografie im Spannungsfeld zwischen Kunst und Dienstleistung, Interpretation und Dokumentation.

Am Freitag können Sie die Bilder von 12.00 bis 18.00 Uhr sehen. Am Samstag und Sonntag ist das Architekturforum von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

 

> Die Swiss Performance 2018 jetzt bestellen! Hier geht es zum Onlineshop.

> Das Video zur Podiumsdiskussion finden Sie hier.

Unsere Empfehlung

archithese 1.2018

Swiss Performance 2018


Unsere Empfehlung

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.

Veranstaltung

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Bitte addieren Sie 2 und 9.