Aus welchem Land kommen Sie?


Legislating Architecture

Auseinandersetzungen mit Gesetz und Alltag statt Suche nach autonomer Architektur?

 

Text & Foto: Elias Baumgarten – 29.02.2016

 

Arno Brandlhuber stellt am 2. März um 18.00 Uhr zusammen mit Filmemacher und Künstler Christopher Roth das Buch Legislating Architecture vor, das Abstimmungen mit architektonischer Relevanz in der Schweiz beleuchtet und in welches Gespräche mit Marc Angélil, Adam Caruso, Tom Emerson, Patrick Frey und Gaetano Licata eingewoben sind.

Die Vernissage an der ETHZ Hönggerberg am Mittwoch dem 2. März um 18.00 Uhr ist zugleich die Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung. Dafür haben Brandlhuber und Roth einen Film produziert, der Christian Kerez` Erstsemesterkurs an der ETH dokumentiert: Die Studierenden haben politische Plakate entworfen, architektonische relevante Abstimmungen erdacht, diese durchgespielt und Gesetzestexte geschrieben.

Diese Konstellation ist eine Überraschung, denn im Gegensatz zu Arno Brandlhuber war Christian Kerez bisher vor allem als Protagonist einer autonomen Architektur bekannt; jetzt aber setzt er die Bedeutung des Architekten als politischem Akteur an den Anfang der Ausbildung. Vollzieht er damit einen fundamentalen Shift in seiner Haltung, der im Kontext eines grösseren Trends zur Politisierung von Architektur zu lesen ist?

 

Die Ausstellung Legislating Architecture wird vom 3. März bis zum 8. April an der ETH Hönggerberg (HIL C 75, Stafano-Franscini-Platz 5) zu sehen sein.

Unsere Empfehlung

archithese 1.2009

Swiss Performance 09


Unsere Empfehlung

archithese 2.2016

Bildungslandschaften


Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein: