Aus welchem Land kommen Sie?


Klar und kompakt

Raumbureau gewinnt den vom Kanton Zürich ausgeschriebenen Wettbewerb für einen neuen Werkhof des kantonalen Gewässerunterhalts. Das Projekt Rubik vereint in Birmensdorf vormals getrennte Standorte und überzeugt die Jury mit seiner reduzierten Gestaltung.

 

Text: Cyrill Schmidiger – 27.10.2017
Visualisierungen und Pläne: Raumbureau

 

Das Projekt Rubik nimmt das gesamte Raumprogramm in einem kompakten, quadratischen Baukörper mit je 40 m Fassadenlänge auf: Unter einem durchgehenden Dach sind die grosse, stützenfreie Einstellhalle und ein zweigeschossiger rückwärtiger Bereich mit Werk- und Diensträumen angeordnet. Sie werden von einer inneren Fahrgasse her erschlossen. Bei Bedarf kann dieser Platz auch als Umschlags- und winterliche Arbeitsfläche genutzt werden. Die Anlage ist einfach und zweckmässig organisiert sowie architektonisch schlicht gestaltet. Gegen aussen gibt sich der neue Werkhof auf drei Seiten introvertiert und relativ geschlossen – nur wenige Öffnungen durchbrechen die Fassade. Eine einladende Geste bildet hingegen die Zugangsseite. Dank verglasten Toren und regelmässig platzierten Oblichtern ist diese Halle gut belichtet. Nicht zuletzt erlaubt die gewählte Anordnung von Halle und Diensträumen auch eine konsequente Trennung von beheizten und unbeheizten Gebäudeteilen. Aufgrund der Klarheit und Kompaktheit des Gebäudes liegen die prognostizierten Erstellungskosten für den Werkhof relativ tief. Die Anlage beansprucht eine eher grosse Grundstücksfläche, doch ist die für Fremdnutzungen verbleibende Restfläche der Parzelle gut nutzbar.
Unter der Leitung des Hochbauamtes und in Zusammenarbeit mit den Nutzern wird das Projekt nun weiterentwickelt. Dazu gehört auch die detaillierte Ausarbeitung der Kosten und Termine. Bis Herbst 2018 soll dem Kantons- und Regierungsrat ein bewilligungsfähiges Bauprojekt vorgelegt werden. Stimmen sie zu und kommt es zu keinen Rekursen, wird der Neubau voraussichtlich Ende 2021 bezugsbereit sein.

 

Die Wettbewerbsarbeiten sind bis zum 3. November 2017 im Bürogebäude an der Zollstrasse 36 in Zürich ausgestellt.

 

> Ein Projekt von Raumbureau wird auch an der Ausstellung in Land aus Land. Swiss Architects Abroad im S AM in Basel besprochen. Hier lesen Sie eine Rezension zur Schau, die bis zum 12. November 2017 zu sehen ist.

 

Unsere Empfehlung

archithese 1.1987

Einfach, aber nicht banal


Unsere Empfehlung

archithese 5.1980

Industrie – Landschaft


Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein: