Aus welchem Land kommen Sie?


Jetzt kommt das ZAZ.

Das Zürcher Architekturzentrum ist bereits länger in der Pipeline. Nun tut sich was: Die Villa Bellerive wird ab Februar schrittweise umgenutzt und im Herbst 2018 eröffnet.

 

Text: Cyrill Schmidiger – 29.1.2018
Foto © Stadt Zürich

 

Die Villa Bellerive wurde bereits im Februar 2017 vom Museum für Gestaltung an die Stadt Zürich zurückgegeben. Die Vereinigung der Sammlungen im Toni-Areal soll eine ideale Basis für die zukünftige Museumsentwicklung schaffen. Wie der Bund Schweizer Architekten BSA schreibt, ist die Eröffnung des ZAZ Bellerive im kommenden Herbst geplant. Getragen wird der Verein neben dem BSA Zürich vom SIA Zürich, dem Architekturforum Zürich und dem Departement Architektur der ETHZ. Als Eigentümerin der Villa stellt die Stadt Zürich das Haus in einer vierjährigen Pilotphase dem ZAZ zur Verfügung. Zudem unterstützt sie den Verein bis Mitte 2021 mit einem Beitrag von rund CHF 1,65 Millionen, wie einer Medienmitteilung zu entnehmen ist.
Das ZAZ plant hier einen Ort der interdisziplinären Auseinandersetzung mit Themen der Architektur und Stadt, aber auch mit generellen Fragen der Baukultur. Der Platz ist optimal: Vis-à-vis liegt der Heidi Weber-Pavillon – Le Corbusiers letzter Bau. Wie sich das ZAZ positioniert, wird sich zeigen. Es gilt sich von bestehenden Institutionen abzugrenzen und ein eigenes Profil herauszuarbeiten. Ein Museum soll nicht entstehen, sondern eine Plattform für den anregenden Architekturdiskurs. Anfang 2018 wurde die Geschäftsleitung des ZAZ Bellerive einem Kollektiv mit breiten Kompetenzen in den Bereichen Ausstellungen, Vermittlung, Architektur und Gestaltung übergeben. Diesem Team gehören Florence Willi, Brigit Rufer, Martin Handschin und Selina Ingold an. Der Trägerverein wird von Dani Ménard präsidiert, involviert sind auch Christian Schmid (ETH), Christoph Bürkle und Mathias Heinz (Architekturforum Zürich) sowie Daniel Bosshard und André Bideau (BSA).

 

> Das S AM in Basel ist vorerst gerettet.

> Im Architekturforum Zürich findet am 12. April 2018 die Swiss Live Performance statt.

Unsere Empfehlung

archithese 2.2016

Bildungslandschaften


Unsere Empfehlung

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein: