Aus welchem Land kommen Sie?


Jetzt bewerben!

Bereits zum neunten Mal werden dieses Jahr Nachwuchsarchitekten mit dem Foundation Award ausgezeichnet, der vor allem als Starthilfe gedacht ist. Noch bis zum 31. Oktober 2018 können Sie sich für die Edition 2018 bewerben.

Text: Julian Bruns – 7.9.2018

Der Förderpreis für Jungarchitekten unterstützt auch in diesem Jahr drei Büros, die vor weniger als vier Jahren gegründet wurden – also nach dem 1. Januar 2014. Bei der Preisvergabe achtet die Fachjury nicht nur auf die Bauten der Bewerber, sondern bewertet auch deren Philosophie: Ist die Herangehensweisen aussergewöhnlich? Lässt sich eine klare Haltungen zu aktuellen Themen erkennen? Oder werden innovative Geschäftsideen verfolgt?
Noch bis zum 31. Oktober 2018 können sich junge Talente bewerben. Neben einem prägnanten Büroprofil muss dafür mindestens ein Projekt – egal ob schon ausgeführt oder noch nicht realisiert – eingereicht werden. Es winken Sach- und Geldpreise in einem Gesamtwert von über CHF 24 000.

 

Lesen Sie die vollständigen Teilnahmebedingungen nach.

 

> Auch in Bayern drängen junge Büros ins Rampenlicht. Ihre Ideen und Herangehensweisen werden in der aktuellen archithese 3.2018 Bayern vorgestellt.

> Lilitt Bollinger wurde 2016 mit dem Foundation Award ausgezeichnet. Eine Besprechung ihres Stallumbaus zum Wohnhaus in Obstalden lesen Sie in archithese 2.2017 Neues Feingefühl.

> Ebenfalls 2016 erhielten JOM Architekten die Auszeichnung. Philippe Jorisch sprach wie Bollinger am archithese-Pecha Kucha Neues Feingefühl II am 21. Juni 2017.

Unsere Empfehlung

archithese 3.2018

Bayern


Unsere Empfehlung

archithese 2.2017

Neues Feingefühl


Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein: