Aus welchem Land kommen Sie?


Geplant, gebaut, geehrt

Alle fünf Jahre zeichnet die Stadt Zürich die besten Bauten auf Stadtgebiet aus. Mittlerweile wird die Auszeichnung zum 18. Mal vergeben. Bis zum 18. März 2021 können nun Gebäude aus den Jahren 2016 bis 2020 eingereicht werden.

Text: Martin Kohlberger – 3.2.2021
Foto: Stadt Zürich

 

Seit rund 70 Jahren ehrt die Stadt Zürich mit der «Auszeichnung für Gute Bauten» alle fünf Jahre die Zürcher Baukultur. Das Ziel ist es, ein allgemeines Bewusstsein für herausragende Architekturproduktion in der Schweizer Metropole zu fördern. Um Beurteilungskriterien jenseits ästhetischer Vorstellungen festzulegen, werden die Projekte neben ihren architektonischen und städtebaulichen Qualitäten auch für ihren gesellschaftlichen Beitrag beurteilt. Auch die Wirtschaftlichkeit sowie Potenziale angesichts einer wachsenden Bevölkerungszahl der Stadt gelten als Massstab. Zusätzlich sollte der Umgang mit der Umwelt die interdisziplinäre Jury überzeugen.

 

Liebling der Bevölkerung
In den letzten Ausgaben spiegelte sich in den Verleihungen immer auch der aktuelle Zeitgeist wider. Welches Projekt brennende Fragen thematisiert oder auch zu polarisieren weiss, zeigt sich schnell. In der letzten Ausgabe reihten sich so unter anderem der Prime Tower, die Wohnüberbauung der Genossenschaft Kalkbreite und als Publikumsliebling das Elefantenhaus im Zürcher Zoo in die Reihe der Preisträger ein. Um das weiter zu forcieren und den Preis in der Gesellschaft zu verankern, wird dieses Jahr zum zweiten Mal ein Publikumspreis vergeben, für den im Sommer votiert werden kann. Anschliessend werden die Auszeichnungen am 20. September 2021 verliehen. Die Eingabefrist für die Projekte ist der 18. März 2021.

 

Bis zum 18.3.2021 können Bauherrschaften, Architektur- sowie Landschaftsarchitekturbüros ihre hervorragenden Projekte einreichen, die sie in den Jahren 2016–2020 realisiert und fertiggestellt haben.

 

 

> Die besten Bauten der Schweizer Architektur ehren wir jährlich in unserer Swiss Performance, so auch in der Ausgabe archithese 1.2020.

> Eine Ausstellung im Stadthaus Zürich zeigte im Jahr 2017 zwölf herausragende Bauten.

> archithese berichtete zuletzt über die mit der Auszeichnung der Stadt Zürich geehrten Bauten im Jahr 2016.

Unsere Empfehlung

archithese 1.2020

Swiss Performance 2020


Unsere Empfehlung

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein:
Was ist die Summe aus 3 und 6?