Aus welchem Land kommen Sie?


Patric Sandri bei BALTSprojects

 

Autorin: Anna Valentiny – 3.6.2016

Künstler Patrick Sandri aus Zürich transformiert das Medium der Malerei in den Raum. Dazu verwendet er Keilrahmen, Leinwand und Farbe und entwickelt sie zu Installationen. Mit der Verlagerung des Gemäldes in die dritte Dimension wird auch der Ausstellungsraum Teil der Komposition.
Bildausschnitt und Perspektive werden durch die individuelle Bewegung und Wahrnehmung gesteuert. So partizipiert der Betrachter unmittelbar am Kunstwerk. Für jeden entsteht, wie Sandri es nennt, ein spezifisches Bild, das sowohl in der Fläche als auch in der Tiefe des Raums erlebt wird. Der Ausstellungsraum wird zur Bühne, Flächen werden zu Körpern.

Die Ausstellung «Eight Canvas – One Painting» kann bis zum 16. Juli bei BALTSprojects, Bernerstrasse Nord 180 in Zurich besucht werden. Öffnungszeiten sind Donnerstag und Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr, Samstag von 12.00 – 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung mit Monika Annen (+41 76 370 55 34 oder info@baltsprojects.com).

Aktuelles Heft

archithese 2.2020

Queer


Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein: