Aus welchem Land kommen Sie?


Das Gewicht der Welt

Fotos: Cristobal Palma

Das Werk Smiljan Radić entzieht sich einer klaren Festschreibung, beobachtet Philip Ursprung in seinem poetischen Essay über den chilenischen Architekten. Smiljan Radić macht keine politischen Aussagen zur vergangenen Diktatur von Augusto Pinochet, aber er reflektiert die bleibenden Erschütterungen und Traumata der Gesellschaft in seiner Architektur mittels räumlicher Brüche. So erhält man beispielsweise bei seinem Theatergebäude NAVE (Centro de Creatión y Residencia, Santiago de Chile, 2015) den Eindruck, als hätte die denkmalpflegerisch perfekt restaurierte Fassade keinerlei Zusammenhang mit den komplexen, aber grosszügigen und flexiblen Innenräumen. Dies irritiert und fasziniert zugleich.
Diese Ambivalenzen hebt Philip Ursprung im seinem Text in der aktuellen archithese Chile eindrücklich hervor. 

 

> Jetzt das neue Chile-Heft bestellen! Hier geht es zum Web-Shop.

> An der ZeitRäume Basel wird Musik und Klang ausserhalb von Musiksälen gespielt – zum Beispiel im Innenhof des Kunstmuseums Basel.

Unsere Empfehlung

archithese 3.2019

Chile


Unsere Empfehlung

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein: