Aus welchem Land kommen Sie?


Basler Geschenke

Die Sammlung von Arbeiten Herzog & de Meurons des Museum of Modern Art in New Yorkwächst weiter: Das Museum hat 23 Zeichnungen, Pläne und Modelle vom Basler Büro erhalten. Erstmalig werden sie voraussichtlich 2020 zu sehen sein.

 

Text: Elias Baumgarten – 30.1.2019
Fotos: Herzog & de Meuron

 

Das MoMA erhält ein Geschenk aus Basel: 23 Zeichnungen, Pläne und Modelle überlassen Herzog & de Meuron dem Museum in New York. Das Material ist zwischen 1994 und 2018 entstanden und gehört zu neun verschiedenen Bauten und Entwürfen – darunter das Wohnhochhaus an der 56 Leonard Street in New York (2017), die Hamburger Elbphilharmonie (2016) und das Parkhaus mit Wohnungen und Geschäften an der 1111 Lincoln Road in Miami Beach (2010). Erstmals zeigen möchte das MoMA seine neuen Exponate im kommenden Jahr, wenn die Renovation des Museums, die derzeit nach den Plänen von Dille Scofidio + Renfro läuft, abgeschlossen ist.

 

> Lesen Sie eine Besprechung des Wohnhochhauses an der 56 Leonard Street von H&dM in New York.

> In archithese 1.2017 Swiss Performance 2017 finden Sie gleich drei Kritiken zu Bauten von Herzog & de Meuron: über die Elbphilharmonie in Hamburg, die Porta Volta in Mailand und die Erweiterung der Tate Modern in London.

> Mehr zur Architektur des Basler Büros erfahren Sie in archithese 1.2000 Herzog & de Meuron & Rem Koolhaas.

Unsere Empfehlung

archithese 1.2017

Swiss Performance 2017


Unsere Empfehlung

archithese 1.2016

Swiss Performance 2016


Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein: