Aus welchem Land kommen Sie?


Alle diskutieren mit.

Elli Mosayebi eröffnet am 10. Oktober 2018 die Vortragsreihe wohnen der Fachhochschule St. Gallen. An sechs Terminen sollen Studierende und Architekturinteressierte mit Experten debattieren.

 

Text: Elias Baumgarten – 6. Oktober 2018

 

Die Fachschaft Architektur der FH St. Gallen (architekturwerkstatt) möchte den Diskurs zwischen Experten, Studierenden und interessieren Laien vorantreiben. Darum hat sie eine öffentlich Vortragsreihe aufgegleist: An sechs Terminen im Herbst 2018 und Frühjahr 2019 werden Referate und Diskussionen geboten. Veranstaltungsort ist die Hauptpost in St. Gallen (St. Lorenz Strasse 40, 2. Obergeschoss). Inhaltlich soll sich alles um das Thema wohnen drehen, das derzeit rege diskutiert wird und den Architekturdiskurs in Form vieler Vorträge, Symposien und Publikationen mitbestimmt.
Los geht es am kommenden Mittwoch, dem 10. Oktober 2018, um 18.30 Uhr mit einem Vortrag von Elli Mosayebi (Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten). Sie wird anhand von Projekten aus ihrem Büro Position beziehen und anschliessend Fragen der Zuhörer beantworten.
Ihr folgen als Referenten der Journalist Gerhard Schwarz (Zürich), der reformierter Pfarrer Bernhard Rothen (Hundwil) sowie die Architekturschaffenden Marc Loeliger und Barbara Strub (Zürich). Zudem werden zwei Diskussionsrunden und die mehrtägige SwissSpringSchool stattfinden.

 

Das detaillierte Vortragsprogramm gibt es auf der Webseite der FH St. Gallen.
 

> Elli Mosayebi sprach beim Wohnungsbau-Symposium (gegen) die Norm von archithese und ETH Wohnforum und zeigte Wohnbauten ihres Büros.

> Lesen Sie in archithese 4.2017 einen Essay von Christian Inderbitzin zur Ruine als Inspirationsquelle.

Jørg Himmelreich erklärt, warum das Speich Areal in Zürich von EMI Architekten ein «kraftvoller Softie» ist.

> In archithese 1.2013 finden Sie eine Besprechung des Wohnhauses Avellana von Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten.

Unsere Empfehlung

archithese 4.2017

Ruinen


Unsere Empfehlung

archithese 1.2016

Swiss Performance 2016


Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein: