Aus welchem Land kommen Sie?


Cover Urbanität und Dichte im Städtebau

Architektur und Energie

Akzent Baukultur: Energie

 

Text: Regina Luginbühl – 25.11.2015

 

Wie sind die Förderung erneuerbarer Energien und der Schutz der Baukultur vereinbar? In seiner zweiten Publikation aus der Reihe «Akzent Baukultur» sucht der Berner Heimatschutz nach Antworten auf die Frage, inwiefern energieeffiziente Projekte gefördert werden können ohne darüber den Schutz von Baudenkmälern und Naturlandschaft zu vernachlässigen.

Das Buch gliedert sich in zwei Teile: Zunächst kommen Akteure aus den Bereichen Denkmalpflege, aus Natur- und Landschaftsschutz zu Wort. Hernach wird versucht anhand von Beispielen aufgezeigt, dass Energieproduktion und -sparen im Kontext der Denkmalpflege nicht bloss Schwierigkeiten bereitet, lästigen Ballast ist, sondern gleichzeitig auch neue Chancen und Perspektiven bedeutet: Sonnenenergie kann an alternativen Standorten und unter Implikation neuer Strategien genutzt werden, Wasserkraftwerke können unkonventionelle Architekturen sein, die die Landschaft noch aufwerten, statt sie zu verunstalten. Bauen im Bestand oder das Reparieren von Bauteilen kann ein wichtigen Beitrag zur derzeit forcierten Energieeinsparung leisten.

 

«Akzent Baukultur: Energie» kann direkt beim Berner Heimatschutz erworben werden: Entweder online unter www.bernerheimatschutz.ch oder telefonisch unter +41 (0)31 311 38 88.

 

Berner Heimatschutz, Akzente Baukultur. Energie, Bern 2015

Unsere Empfehlung

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.

Unsere Empfehlung

Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein: