Aus welchem Land kommen Sie?


edition archithese 8

Hermann Baur. Sachlichkeit in Beton

CHF 32.00, ISBN 978-3-03862-223-9, 80 Seiten, 40 Abbildungen, 16.5x22.5 cm


Hermann Baur (1894–1980) gehörte zu den bedeutendsten Architekten der Schweizer Vor- und Nachkriegsmoderne. Die Bauten der Allgemeinen Gewerbeschule und der Schule für Gestaltung in Basel repräsentieren in seinem Werk die Gewichtigkeit öffentlicher Bauten. Darüber hinaus sind sie Zeugnisse einer Sachlichkeit in Beton und der Integration von Kunst und Architektur. Anlass zu dieser Publikation gab der Abschluss der Renovierungsarbeiten an der beachtlichen Gebäudegruppe, die eine neue Sicht auf diesen Schweizer Architekturklassiker ermöglicht und provoziert. Mit Beiträgen von Gabriele Detterer, Rebekka Brandenberger, Michael Leuenberger, Gabriela Burkhalter, Simon Baur und Helmut Federle.

Hermann Baur (1894–1980) was one of the most signifi cant architects of the Swiss pre- and post-war Modern. In his work the buildings of the vocational school and the school for design in Basel represent the importance of public buildings. In addition they bear witness to an objectivity in concrete and the integration of art and architecture. The occasion for this publication was the completion of the renovation work on this impressive building ensemble, which both enabled and provoked a new view of this Swiss architectural classic. With essays by Gabriele Detterer, Rebekka Brandenberger, Michael Leuenberger, Gabriela Burkhalter, Simon Baur and Helmut Federle.

Zurück

Empfehlungen